Wir

Unsere Arbeit rund ums Motorrad

Der IVM wurde 1990 gegründet - als Interessenvertretung der deutschen Motorradbranche, die pro Jahr 11,6 Milliarden Euro im In- und Ausland umsetzt und fast 130.000 Arbeitsplätze bietet. Ziel des IVM ist es, die Akzeptanz des motorisierten Zweirades zu erhöhen, die wirtschafts-, verkehrs- und umweltpolitische Bedeutung von Motorrädern, Rollern und Mopeds in Politik und Gesellschaft angemessen darzustellen. Der IVM ist in politische Gremien auf nationaler und internationaler Ebene eingebunden, er leistet aktive, systematische Öffentlichkeitsarbeit, treibt Forschungsarbeiten voran und stellt seinen Mitgliedsunternehmen statistisches und politisches Hintergrundmaterial.

 Ziele und Aufgaben

News

Pressemitteilungen

26.03.2020 | Berlin/Essen

Mobilität für Bewältigung der Coronakrise entscheidend

Gemeinsame Erklärung von BVZF, IVM und VDA - Nutzung von Auto, Fahrrad, Motorroller und Motorrad kann Infektionsrisiko minimieren und ÖPNV entlasten - Werkstätten und Fahrradläden von Schließungsregeln befreien

07.01.2020 | Essen

A1 in B - Die neue Leichtigkeit

Neu in 2020: Leichte 125-er Roller und Motorräder mit dem Autoführerschein fahren

20.12.2019 | Essen

A1 in B - Neues Mobilitätsangebot für Deutschland

Für viele Bundesbürger wird es jetzt leichter, mit dem PKW-Führerschein Leichtkraftroller und -krafträder mit max. 15 PS zu fahren.

Alle Pressemitteilungen

Community

VivaLaMopped

Sind Sie Zweirad-Neuling, planen Sie Ihren Führerschein oder möchten Sie sich über ein Hobby informieren, dass Sie Ihr Leben lang nicht mehr loslassen wird?

Dann informieren Sie sich bei Viva la Mopped, der Plattform für junge Menschen und Neueinsteiger und lesen Sie alles, was Sie zum Einstieg wissen möchten!

VivaLaMopped im Social Web

Leidenschaft

Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite besser zu machen. Mehr Infos hier: Datenschutzerklärung