80 Jahre und bestimmt nicht leise

Seit Jahren ist das ACE Cafe ein zentraler Aussteller und Partner der INTERMOT und bringt Leben und Atmosphäre in die Custom-Halle. Da wundert es nicht, wenn der 80. Geburtstag des Londoner Szene Cafes bis nach Deutschland wirkt.

ACE Brighton Plakat2019

Ace Cafe London 2019

Am ersten September Wochenende machten sich deshalb auch einige Motorradfahrer aus Deutschland auf den Weg, um den Geburtstag sowohl am Cafe, als auch auf dem Weg nach Brighton und dann in der südenglischen Seestadt beim „Brighton Burn Up“ zu feiern.

Die Straßen in Richtung der Brightoner Promenade waren dann auch bei strahlendem Wetter voll mit Bikern und Bikes aller Jahrgänge und aller Typen. Wobei natürlich die Rocker mit ihren klassischen Zweizylindern, sowie Nackte und Retrobikes im Fokus standen. Doch auch die Sportfraktion, Roller und Exoten waren gut vertreten. Mit Live-Musik, Stunt- und Sprint-Events sowie einer zwei Meilen langen Händlermeile begeisterte die Veranstaltung mehr als 100.000 Besucher.

Nachdem am Sonntag bereits der Stadtteil-Bürgermeister von Wembley die Motorradfahrer beim ACE Cafe auf die 150 Km Tour geschickt hatte, fand sich dann weitere Politik Prominenz am Montag im ACE Cafe ein. Gemeinsam mit Lizenznehmern und Geschäftspartnern feierte man dort den Geburtstag. Das Team um Chef Mark Wilsmore kündigte an, im nächsten Jahr auf jeden Fall wieder zur INTERMOT nach Köln zu kommen, um die internationale Verbundenheit europäischer Motorradfahrer zu demonstrieren.

Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite besser zu machen. Mehr Infos hier: Datenschutzerklärung