Starke Zweiradmobilität

B196 macht mobil. Über alle Jahreszeiten. Auch im Herbst.
Doch nicht nur die neue 125-er Freiheit für Pkw-Fahrer ist zum Synonym für eine gestiegene Zweiradmobilität geworden. Das motorisierte Zweirad vom Mofa bis zum Big Bike ist 2021 längst auch ein starkes Stück Mobilität für die Bevölkerung in Berufsverkehr und Freizeit.

Das immens gestiegene Interesse an dieser höchst erfolgreichen Erweiterung des Pkw-Führerscheins „B“ zum Führen eines leichten Rollers oder Motorrades der 125 Kubikzentimeter-Klasse hat im Vorjahr zu einem wahren Run auf die erleichterte, prüfungslose Fahrschulausbildung mit nahezu 80.000 Fahrschüler/-innen geführt. Ein Ende des Trends ist nicht absehbar. So sind gleichzeitig die Zugriffe auf das Internetportal www.zweiradfuehrerschein.de, das die Voraussetzungen für die Erlangung des B196 detailliert erläutert, explosionsartig nach oben gegangen.

 

Auch „AM mit 15“ ist ein Erfolgsmodell. Die gerade in ländlichen Räumen so wichtige Mobilität mit 45 km/h ist nun endlich bundesweit verfügbar.

 

Großes Interesse finden parallel große Motorräder und Roller, sodass aus dem Traum vom Bike immer häufiger Realität wird. Kein Wunder, dass das Interesse an Motorradlizenzen zu einem starken Andrang auch in den deutschen Fahrschulen führt.

 

Maßgeschneiderte Motorrad-Trainingsprogramme (www.ifz.de) machen das Fahren über alle Klassen hinweg sicherer. Da unsere global aufgestellte Motorrad- und Rollerbranche nicht mehr ohne den Kontext europäischer Kooperationen zu sehen ist, liegt uns auch das sichere Fahren innerhalb Europas am Herzen. Daher freuen wir uns ganz besonders über bemerkenswerte Motorradtrainingsprogramme in Italien, Zypern, Griechenland und Portugal, die jetzt ebenfalls in das European Motorcycle Training Quality Label neu aufgenommen wurden. Dabei handelt es sich um eine gemeinsame Initiative der European Association of Motorcycle Manufacturers (ACEM), der International Motorcycle Federation (FIM) und des deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR), für die wir uns als IVM von Beginn an stark gemacht haben.

 

Vielleicht denken ja auch Sie über qualifizierte Motorradtrainings nach, die inzwischen maßgeschneidert für Einsteiger, Wiedereinsteiger und Fortgeschrittene angeboten werden.

 

Genießen Sie die zweite Hälfte eines hoffentlich noch sonnigen Oktobers.

 

Henning Putzke                      Reiner Brendicke

IVM-Präsident                         IVM-Hauptgeschäftsführer

Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite besser zu machen. Mehr Infos hier: Datenschutzerklärung