Motorradfahren im nächsten Jahrhundertsommer?

Ein langer warmer Rekordsommer wie 2003 und 2018? Das wäre was!

Mit der Sommersonnenwende in wenigen Tagen am 21. Juni beginnt jedenfalls ein Sommer mit allerbesten Vorzeichen für den Motorrad- und Rollermarkt in Deutschland und Europa. Die Neuzulassungen in der leichten Klasse mit 125 cm³ legten in den ersten 5 Monaten des Jahres in Deutschland um 21 Prozent zu, der Gesamtmarkt um über 9 Prozent. Ein bemerkenswertes „Hoch“, da die Neuzulassungen in allen Segmenten ja keinesfalls negativ vom 2-Jahres-Tief der Pandemie beeinflusst wurden. Ganz im Gegenteil war das erste Quartal des Jahres das erfolgreichste seit über einem Jahrzehnt.

Auch das vielfältige Angebot sommerlicher Bekleidung für das coole Erlebnis, im Hochsommer Motorrad und Roller zu fahren, war nie größer. Motorradanzüge mit reißfesten Netzstrukturen, Mesh genannt, hitzeerprobe Handschuhe, leichte Sommerstiefel im Sneakerstyle und natürlich Helme mit immer durchdachteren Lüftungssystemen sorgen für angenehmes Klima auch jenseits der 30°. Der weiterhin anhaltende Boom auf die Führerscheinerweiterung B196 für Pkw-Fahrer (www.zweiradfuehrerschein.de) erstreckt sich mittlerweile über alle Jahreszeiten. Gerade im Hochsommer versprühen die leichten Motorräder und Roller mit 125 cm³ und 11kW (15 PS) die pure Lebensfreude – immer öfter auch vollelektrisch.

 

Auch bei der IVM-Jahreshauptversammlung am 14./15. Juni in Köln kam Freude auf. Sich wiederzusehen, zu diskutieren und über Elektroantriebe, aber auch Benzin zu reden war den Vertretern und Vertreterinnen der IVM-Mitgliedsunternehmen ein Fest. Angesichts der in gut drei Monaten beginnenden INTERMOT gab es eine Menge Gesprächsstoff, nicht nur aus den zurückliegenden beiden Jahren der Pandemie und virtuellen Sitzungen, sondern mit Blick auf die Zukunft der zweirädrigen Mobilität. Das Gemeinschaftsgefühl echter Meetings ist eben durch nichts zu ersetzen.

 

Kommen Sie gut in den Hochsommer und bleiben Sie gesund!   

            

Henning Putzke                      Reiner Brendicke

 

IVM-Präsident                         IVM-Hauptgeschäftsführer

Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite besser zu machen. Mehr Infos hier: Datenschutzerklärung