Ladies@IVM-Jahreshauptversammlung

Die Jahreshauptversammlung des IVM am 5. und 6. Juni 2019 gibt nicht nur die Richtung vor, in die es im kommenden Jahr gehen soll, sondern blickt auch auf die wichtigen Themen aus dem vergangenen Jahr zurück. Dabei darf die INTERMOT 2018 natürlich nicht fehlen. Der Sprung zum Pilotprojekt „Ladies@INTERMOT“ ist da schnell gemacht.

LadiesINTERMOT

Impressionen des Projekts "Ladies@INTERMOT" auf der INTERMOT 2018

© good souls

LadiesINTERMOT 2

Impressionen des Projekts "Ladies@INTERMOT" auf der INTERMOT 2018

© good souls

Die Motorrad-Agentur „good souls“ stellte ihr Projekt, das auf der INTERMOT 2018 zum ersten Mal stattgefunden hatte, auf der Jahreshauptversammlung den Mitgliedern des IVM vor und berichtete von begeisterten Besucherinnen, von engagierten Ausstellern und von substanziellen Gesprächen auf und auch außerhalb der Sonderfläche der Messe. Ähnlich positiv fiel auch das Feedback der Tagungsteilnehmer aus, die sich mit kräftigem Applaus für den interessanten Vortrag bedankten. Denn „Ladies@INTERMOT“ ist nicht nur ein gelungenes Projekt in 2018, sondern auch ein kluges Konzept, das in vielen Bereichen eingesetzt werden kann.

 

Was genau ist eigentlich „Ladies@INTERMOT“?

Im Sommer 2018 beauftragten die koelnmesse und der IVM die Agentur „good souls“ damit, ein Konzept zu entwickeln, um besonders die weiblichen Besucher der INTERMOT anzusprechen. Doch direkt von Beginn an musste Stolpersteinen in Form von Klischees und Genderdebatten ausgewichen werden. Denn die Besucherinnen sollten motiviert und nicht durch klischeehafte Gestaltungen und Abgrenzungen nach dem Motto „Zutritt nur für Frauen“ abgeschreckt werden.

Herausgekommen ist eine 260 qm große Standfläche auf der INTERMOT 2018, auf der sich die Besucherinnen mit diversen Ausstellern austauschen und an deren Ständen informieren konnten. Zusätzlich wurden Rundgänge über die Messe angeboten, die ebenfalls ausgiebig Zeit boten, sich auch mit den Ausstellern außerhalb der Sonderfläche auf Augenhöhe auszutauschen.

Begleitet wurde das Projekt von einem Social Media Auftritt, der schon im Vorfeld der Messe auf die Angebote aufmerksam machte.

 

Das Feedback der Besucher fiel insgesamt positiv aus: die Besucherinnen bescheinigten den Ausstellern eine gute Vorbereitung und bedankten sich für die tollen Beratungsgespräche.

Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite besser zu machen. Mehr Infos hier: Datenschutzerklärung