1A ins neue Jahr

Der letzte Tag im alten Jahr brachte noch ein Mobilitäts-Angebot, das nun das neue Jahr einläutet: Seit dem 31. Dezember 2019 können jetzt auch in Deutschland Autofahrer mit leichten Rollern und Motorrädern mit 125 Kubikzentimeter der Führerscheinklasse A1  fahren.

Es wurde höchste Zeit. Denn zuvor setzte Deutschland nicht auf dieses zeitgemäße und umweltfreundliche Mobilitätsangebot, das in weiten Teilen Europas längst praktiziert wird. Das  Bundesverkehrsministerium hat die riesige Mobilitäts-Chance leichter motorisierter Zweiräder erkannt. Vom Einbringen des Referentenentwurfs im Frühsommer, über die alles entscheidende Sitzung des Bundesrates am 20. Dezember bis hin zur Inkraftsetzung des Gesetzes am 31. Dezember war es ein rasanter Start-Ziel-Sieg. Chapeau!


Natürlich darf die Sicherheit nicht zu kurz kommen, deshalb gibt es Auflagen wie ein Mindestalter von 25 Jahren, fünfjährigen Führerscheinbesitz der Klasse B und insgesamt 13,5 Stunden Ausbildung in Theorie und Praxis – aber keine Prüfung. Viele Fahrschulen, die das Paket schon anbieten, freuen sich bereits über rege Nachfragen und Anmeldungen. Autofahrer können den Einstieg zur motorisierten Zweiradmobilität nutzen, um das Auto immer öfter stehen zu lassen und preisgünstig und umweltfreundlich, oft mit unter 2,5 Liter Durchschnittverbrauch und einer Co2-Belastung auf dem Niveau von Bus und Bahn, zur Arbeit oder zum Einkaufen zu kommen.


Wir im Industrie-Verband Motorrad Deutschland (IVM) sind hochmotiviert, moderne ressourcenschonende Zweiradmobilität, gespeist aus Tanksäule oder Steckdose, weiterhin in den Fokus unserer Arbeit zu stellen. Und im INTERMOT-Jahr 2020 wird unsere Branche ihren Mobilitätsanspruch auch hinsichtlich der viel diskutierte Verkehrswende intensivieren.
In diesem Sinne wünschen wir Ihnen einen glücklichen und erfolgreichen Start ins neue Jahr

Henning Putzke                      Reiner Brendicke

IVM-Präsident                        IVM-Hauptgeschäftsführer

Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite besser zu machen. Mehr Infos hier: Datenschutzerklärung