Rekord-Bestand

02.03.2017 | Essen

Erstmals mehr als 6 Millionen motorisierte Zweiräder im Gesamtbestand und mehr als 4 Millionen Motorräder und Roller mit mehr als 50 cm³.

Jeweils im Januar eines Jahres erfasst das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) den Kraftfahrzeug-Bestand der Bundesrepublik Deutschland, d.h. die Summe aller Kraftfahrzeuge aus dem Abgleich von Neuzulassungen, Ummeldungen, Abmeldungen und Stilllegungen.

Im nächsten Schritt wird das gigantische Datenpaket in Segmente aufgeschlüsselt und eines der Segmente – motorisierte Zweiräder – an den IVM weitergegeben. Im IVM Rechner werden aus Schlüsselnummern schließlich Klassen, Marken, Typen und Typausführungen und am Ende steht eine Zahl, der Motorradbestand in Deutschland: Mit 4.092.288 Motorrädern und Rollern, so die aktuelle Bestandszahl für Krafträder über 50 cm³, wurde die Schallmauer von vier Millionen Motorrädern in der Bundesrepublik Deutschland 2016 zum ersten Mal durchbrochen. Aktuell sind darüber hinaus 1.942.465 motorisierte Zweiräder unter 50 cm³ im Bestand.

Insgesamt wurden damit 2016 in der Bundesrepublik Deutschland erstmals mehr als 6 Millionen motorisierte Zweiräder im Gesamtbestand registriert.

Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite besser zu machen. Mehr Infos hier: Datenschutzerklärung